Hostnamen ändern

  • Durch Cloud-Init sind zusätzliche Schritte notwendig, damit der Hostname beim nächsten Reboot nicht auf die Standardeinstellung geändert wird

    Da Cloud-Init immer wieder die Konfiguration des Servers prüft und im Zweifelsfall korrigiert, muss für entsprechende lokale Änderungen der Dienst deaktiviert werden.

    • Editiere die Konfigurationsdatei:
      nano /etc/cloud/cloud.cfg
    • Die Werte der Parameter "preserve_hostname" und "manage_etc_hosts" müssen wie folgt abgeändert werden:
      preserve_hostname: true
      manage_etc_hosts: false
    • Nun kann der Hostname bearbeitet werden:
      nano /etc/hostname
    • Um eine korrekte Auflösung des nun gesetzten Hostnamens zu gewährleisten, muss zusätzlich der Eintrag im hosts-File aktualisiert werden
      nano /etc/hosts
      • Ein entsprechender Eintrag würde wie folgt aussehen
        <IP des Servers> <Full Qualified Domain Name>
    • Zum Abschluss muss das System neu gestartet werden.
      reboot
    • Nun solltest du mittels hostname -f prüfen, ob die Änderungen wirksam geworden sind.

Teilen